Theater

Ein Sommernachtstraum

Termin: Sonntag 24.03.2019, 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Mecklenburgisches Staatstheater - Großes Haus
Regie: Jan Gehler

Inhalt

Foto zu "Ein Sommernachtstraum". Ein Mann mit schwarzer Sonnenbrille, schwarzer Kleidung und schwarzen Handschuhen umgreift eine Frau mit grauen Locken von hinten. Sie hat den Mund weit geöffnet.

Shakespeares wohl berühmteste Komödie ist großes Ensembletheater, ein „Nachtmärchen“ zwischen Traum und Albtraum, Zauberei und Wirklichkeit in einer Welt, in der für ein paar Stunden die entfesselten Mächte der Natur und der Seele die Gesetze der Zivilisation außer Kraft setzen. Jan Gehler, der u. a. am Staatsschauspiel Dresden, Maxim Gorki Theater Berlin, Thalia Theater Hamburg, Düsseldorfer Schauspielhaus und Schauspiel Stuttgart arbeitete und in Schwerin zuletzt Hebbels DIE NIBELUNGEN erfolgreich auf die Bühne brachte, inszeniert das Spiel um Liebe, Rausch und Raserei, wütende Elfen und verwirrte Menschen, Verliebte und Verrückte.

Die Anmeldung zur Nutzung der Audiodeskription erfolgt stets an der Theaterkasse persönlich oder telefonisch unter 0385 5300 -123
In der Regel reserviert das Theater für die entsprechenden Vorstellungen Karten für blinde und sehbehinderte Menschen in den ersten Reihen bis ca. eine Woche vor dem Vorstellungstermin (Ausnahme: Weihnachtsmärchen und Schlossfestspiele). Die Audiodeskription können Sie jedoch auch auf anderen Plätzen im Parkett empfangen. Bitte sagen Sie in diesem Fall beim Erwerb der Karte ebenfalls Bescheid, dass Sie die Audiodeskription nutzen möchten, denn die Anzahl der Empfängergeräte ist begrenzt.

Wenn Sie einen Assistenzhund dabeihaben, kann dieser gerne an der Garderobe auf Sie warten.

Wenn Sie für Ihren Theaterbesuch keine Begleitung gefunden haben, holt Sie gerne jemand im Eingangsbereich ab und begleitet Sie zu Ihrem Platz – kontaktieren Sie hierfür gerne die Theaterpädagogik.

Die Audiodeskriptionen werden unterstützt vom Projekt Tourismus ohne Barrieren und dem Kompetenzzentrum für Menschen mit Hör und Sehbehinderung.

Foto: Mecklenburgisches Staatstheater

Link

Website zum Stück

Adresse und Anfahrt

Mecklenburgisches Staatstheater
Alter Garten 2
19055 Schwerin,

Tickets

E-Mail: kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de
Telefon: 0385 53 00-123
Fax: 0385 53 00-129