Aktuelles

DOK Leipzig erstmals mit Audiodeskription

20. Oktober 2017

Tolle Nachrichten für alle Liebhaber von Filmfestivals. Erstmals bietet das größte Dokumentarfilmfestival Deutschlands, die DOK Leipzig, vom 30.10. bis zum 5.11. Filme mit einer Audiodeskription an. Nachdem es im letzten Jahr bereits Untertitel für Hörgeschädigte gab, sind die Hörfilmfassungen neu im Programm.
Sie haben die Wahl zwischen 13 sehr unterschiedlichen Filmen – von Kurz- über Animations- bis hin zu klassischen Dokumentarfilmen ist für alle etwas dabei!

Die Audiodeskriptionen stehen über die App von Greta bereit.
Für Besucher ohne eigenes Smartphone werden Leihgeräte mit Kopfhörern im CineStar und in den Passage Kinos zur Verfügung gestellt.

Die Tickets können ab sofort online gebucht werden. Die Kassen sind ab dem 27.10. geöffnet. Alle weiteren Informationen zum Kartenkauf finden Sie hier: http://www.dok-leipzig.de/de/dok/service/tickets.

Besucher mit Schwerbehindertenausweis erhalten ermäßigten Eintritt und eine Freikarte für die Begleitperson. Sollten Sie Fragen zu den Tickets haben, erreichen Sie das Ticket Team per E-Mail unter tickets@dok-leipzig.de oder telefonisch unter +49 (0)341 30 864 – 2020. Bei Fragen zum barrierefreien Angebot können Sie sich an Gerald Schuster wenden.

E-Mail schuster@dok-leipzig.de
Telefon: +49 (0)341 30864-1020. 

Informationen zur Anfahrt zu den jeweiligen Kinos: http://www.dok-leipzig.de/de/dok/service/kinos-orte

Für Informationen über die App Greta besuchen Sie http://www.gretaundstarks.de/greta.

Hier gelangen Sie zum vollständigen barrierefreien Angebot mit ausführlichen Beschreibungen und Terminen: http://www.dok-leipzig.de/de/dok/service/barrierefreiheit/filme
 
Die Redaktion von hörfilm.info freut sich über die weitere Verbreitung von Audiodeskriptionen und wünscht Ihnen viel Spaß bei Ihrem Festivalbesuch!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte füllen Sie mindestens alle mit Sternchen (*) gekennzeichneten Pflichtfelder aus.